intimus 9000

Die erleichterte Zuführung magnetischer Festplatten oder Magnetbänder und deren automatische Ausgabe ist ideal geeignet zum Löschen zahlreicher Datenträger im Dauerbetrieb. Der Einschub eines Datenträgers löst den Entmagnetisierungsvorgang automatisch aus. Mit dem intimus 9000 ist es außerdem möglich, DLT-Medien in der Plastik-Schutzhülle zu löschen.

  • Einfachste Bedienung
  • Schneller und sicherer Löschvorgang
  • Abgeschirmt, keine Gefahr für magnetische Datenträger, Uhren oder Kreditkarten im Umfeld
Download Technisches Datenblatt
Magnetisches Feld: 9300 Oe / 0,93 Tesla
Zyklusdauer (s): 12
Max. Mediengröße (mm): 149 x 109 x 38
Anschluss (V) 230
Gewicht brutto (kg): 35
Gewicht netto (kg): 25
Breite (cm): 31
Tiefe (cm): 33
Höhe (cm): 48

intimus Degausser erzeugen ein Magnetfeld, das um ein Vielfaches stärker ist, als das von Schreib- und Leseköpfen in Festplatten- und Bandlaufwerken. Durch einen einzigen gebündelten magnetischen Impuls, der weniger als 1/20 Sekunde anhält, werden alle auf dem Datenträger gespeicherten Daten unwiederbringlich gelöscht. Da diese Technologie nicht auf Software beruht, werden auch fehlerhafte und beschädigte Festplatten unabhängig von Betriebssystem oder Schnittstelle vollständig und dauerhaft gelöscht. Die vollständige Löschung bedeutet auch, dass der Datenträger anschließend nicht wieder verwendet werden kann, wohl aber (da er ja mechanisch unverändert bleibt) zum Recycling geeignet ist.

intimus Degausser arbeiten mit APT, der Advanced Pulse TechnologyTM, mit einem minimalen Energieverbrauch. Dabei ist dieses Verfahren sicher. Die Daten können weder mittels Computertechnik noch durch Labormethoden wiederhergestellt werden.

Durch integrierte Sicherheitseinrichtungen werden bei jedem Löschzyklus der tatsächliche Ladezustand sowie die real erzeugte Feldstärke überprüft. So können Sie den Status des Degaussers jederzeit bequem am Display ablesen.