intimus XL 17.00 (6x15-50 mm)

  • Dieses Konzept sichert Ihnen optimale Bedarfs- und Leistungspotenziale bei attraktiv günstigen Investitionskosten. In allen Fachbereichen stehen kompetente Gesprächspartner mit Rat und Tat zur Verfügung. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen können wir schnell konkrete Lösungen anbieten, die den individuellen Anforderungen gerecht werden.
  • Die Realisierung jedes Projektes ist transparent und nachvollziehbar aufgebaut. So können Sie die Entstehung Ihres Shredders verfolgen und mit Überzeugung die Freigabe zur Fertigung geben.
  • Vernichtet Papier und Kartonagen
  • Zwei Stufen: Vom Vorzerkleinerer –30 mm Streifenschnitt – fallen die
  • Partikel auf ein Transportband, das sie direkt zum Sicherheitsschneidwerk bringt
  • Automatische Zuführung zum Vorzerkleinerer über Transportband und geräumigen Trichter
  • SPS-Steuerung mit Touchscreen
  • Präzisions-Schneidwellen aus gehärtetem Spezialstahl ermöglichen eine hohe Durchsatzleistung bei geringem Verschleiß und niedrigem Energieeinsatz.
  • Zur weiteren Verarbeitung der Partikel werden speziell abgestimmte Lager-und Verdichtungsmedien empfohlen. Auf Wunsch können reine Lagerlösungen (Container), sowie speziell konfigurierte Kompaktierungsmedien zur Volumenreduzierung geliefert werden.
  • Optional: automatischer Öler erhältlich
Download Technisches Datenblatt
Anzahl der Benutzer: 70+
Schnittgröße Papier 6 x 15-50
Sicherheitsstufe (nach DIN 32757-1): 4
Sicherheitsstufe (nach DIN 66399): P-3 / O-3 / T-3 / E-2
Theoretische Durchsatzleistung (kg/h): 600
Anschluss (V) 400
Abgabeleistung (kW): 15,8
Gewicht brutto (kg): 2510
Gewicht netto (kg): 2280
Maße Inlineaufstellung L/B/H: 520x100x270
Maße Winkelaufstellung L/B/H: 420x220x270
Das Mehr an Sicherheit – ganz automatisch

Die große Schneidzone und eine Antriebsleistung von 15,8 kW garantieren nicht nur hohe Durchsatzleistungen, sondern auch einen störungsfreien Materialfluss. Denn ein ungestört automatisch ablaufender Betrieb steht bei unseren Großanlagen im Vordergrund. Er wird u.a. durch verschleißarme Schneidwerke, abgeschirmte Transportwege im Inneren der Anlage und Dosierwellen, die einen Rückstau verhindern, gewährleistet. Durch die eingebaute automatische Reversierung mit anschließendem Wiederanlauf ist für eine reibungslose Auflösung einer etwaigen Überlast ohne Intervention von außen gesorgt.

Aber auch der Zuführförderer trägt zu einem kontinuierlichen Zerkleinerungsprozess bei: Durch die optimale Abstimmung von Stollenausführung und Bandgeschwindigkeit des Stollenförderers arbeitet die Shredderanlage das eingefüllte Material nahezu selbständig ab. Und nach getaner Arbeit, bei Leerlauf der Schneidwerke, schaltet die Anlage alle Antriebe automatisch aus.

Durch den Schneid-Reiß-Vorgang entstehen bei jeder Aktenvernichtung ebenso automatisch unerwünschte, in Großanlagen nicht zu vernachlässigende Mengen an Staub – zuzüglich der Anteile, die das zu vernichtende Material schon bei der Einlieferung mitbringt. Mit dem Anschluss einer Staub-Absauganlage (siehe Zubehör), die den Staub im Shredderbereich deutlich reduziert, können Sie hier das Raumklima und die Arbeitsbedingungen überzeugend verbessern.

Hohe Service-Freundlichkeit: Da alle relevanten Blechverkleidungen der Anlage mit Schnellverschlüssen ausgestattet sind, wird der Zugang für Reinigung, Instandhaltung oder Wartung mit nur wenigen Handgriffen möglich. Die eingesetzten Messer aus gehärtetem Werkzeugstahl sind verschleißfest, einzeln austauschbar und lassen sich mehrfach nachschleifen. Sie verarbeiten dicke Papierbündel genauso problemlos wie gefüllte Aktenordner.